Antigone – Helios Theater

Ein Blick auf die Auswahlurkunde von „Antigone“ vom Helios Theater aus Hamm:

Die Antigone-Tragödie über Widerstand und Macht beschäftigt Theaterschaffende seit fast 5000 Jahren. Erpho Bell als Dramaturg und Bearbeiter sowie Barbara Kölling als Regisseurin treten am Helios Theater in Hamm den Beweis an, dass dieses antike Ringen zwischen dem jungen Mädchen und dem Machthaber, der zugleich ihr Onkel ist, nichts von seiner Aktualität eingebüßt hat. Unterstützt von Live-Musiker Roman D. Metzner schafft das dreiköpfige Ensemble den Brückenschlag zum heutigen jungen Publikum. Es setzt auf die Sprache, scheut die intellektuelle
Auseinandersetzung nicht und konfrontiert uns so mit unbequemen Fragen nach unserer eigenen Haltung der Welt gegenüber, unserer Bereitschaft Widerstand zu leisten, unseren Idealen und der Bereitschaft, dafür einzustehen.

Geschrieben von der Auswahljury:
Hans Dreher, Andrea Kramer, Christian Schönfelder

Foto von Walter G. Breuer

KLUB KIRSCHROT
KLUB KIRSCHROT entwickeln in kollektiven Arbeitsprozessen Theaterstücke für ein junges Publikum. Das WESTWIND 2017 dokumentiert KLUB KIRSCHROT als WESTWIND-Blog Team bestehend aus Rosi Böhm, Kristin Grün, Sarah Kramer und Matthias Linnemann.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.