„Bilder deiner großen Liebe“ – das sagt die Jury

© Sandra Schuck

Das PRINZREGENTENTHEATER, Bochum ist mit der Inszenierung „Bilder deiner großen Liebe“ im Wettbewerb des Westwind-Festivals 2017 nominiert.


Die Inszenierung „Bilder deiner großen Liebe“ in der Regie von Frank Weiß kann man durchaus als eine wunderbare Hommage an Wolfgang Herrndorf und sein Werk verstehen. Die Figur der Isa drei unterschiedlichen Spielerinnen zur Interpretation zu geben, ist klug durchdacht. Der große Facetten und Gefühlsreichtum Isas wird von Miriam Berger, Linda Bockholt und Johanna Wieking in atemberaubender Weise gezeigt. Die drei Frauen wirken wie eine gut aufeinander abgestimmte Einheit. Sie ergänzen und unterstützen sich gegenseitig, singen, musizieren und spielen derart intensiv, dass
sich niemand Isas abenteuerlicher Reise entziehen kann. Das Publikum wird mitgenommen auf eine Kahnfahrt, einem Banküberfall, in ein beängstigend trauriges Haus, auf einen LKW, auf eine Landstraße. Die Bilder entstehen im Kopf – was braucht eine Inszenierung mehr als ein Bühne, Musik und wunderbare Spielerinnen?!

Die Auswahljury
Gerlinde Behrendt, Alex Gesch, Holger Runge

KLUB KIRSCHROT
KLUB KIRSCHROT entwickeln in kollektiven Arbeitsprozessen Theaterstücke für ein junges Publikum. Das WESTWIND 2017 dokumentiert KLUB KIRSCHROT als WESTWIND-Blog Team bestehend aus Rosi Böhm, Kristin Grün, Sarah Kramer und Matthias Linnemann.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.